Aprikosen-Dattel-Kugeln

Es muss nicht immer Schokolade sein!
Diese leckeren Kugeln sind schnell zubereitet und reich an wichtigen Nährstoffen wie Vitamin A, Eisen, Kalium, Calcium, Magnesium und pflanzlichem Protein.

 

Aprikosen-Datteln-Kugeln
Aprikosen-Datteln-Kugeln

 

Zutaten für ein Backblech (ca. 30 Stück):

+ 70g getrocknete Datteln (ohne Stein)
+ 50g getrocknete Aprikosen
+ 4 – 5 EL Apfelsaft
+ 100g Paranusskerne
+ 100g gemahlene Haselnüsse
+ 15g Amaranth, gepufft
+ 2 Tropfen Bittermandel-Aroma
+ Kakaopulver
+ Backpapier

 

Zubereitung Aprikosen-Dattel-Kugeln:

Datteln und Aprikosen klein schneiden und mit dem Apfelsaft in einer kleinen Schale etwa 2 Std. ziehen lassen.
Backblech mit Backpapier belegen und den Backofen bei 170 °C (Ober-/Unterhitze) bzw. 150°C (Umluft) vorheizen.
Nachdem das Trockenobst mit dem Saft durchgezogen ist, gebt ihr die Masse mit den Paranüssen in einen Universal-Zerkleinerer und verarbeitet alles zu einem Mus. Nun gebt ihr das Frucht-Nuss-Mus in eine Schüssel und mischt die gemahlenen Haselnüsse, Amaranth und das Aroma unter.
Mit feuchten Händen formt ihr nun etwa walnussgroße Kugeln und backt diese etwa 12 Minuten im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene.
Nach dem Backen die Kugeln erkalten lassen.
Mit Hilfe eines Esslöffels und einer Gabel wälzt ihr die Aprikosen-Dattel-Kugeln nach dem Abkühlen im Kakaopulver. Fertig!
In einem verschlossenen Gefäß und bei kühler Lagerung sind die Kugeln etwa 2 Wochen haltbar.

 

Aprikosen-Dattel-Kugeln
Aprikosen-Dattel-Kugeln mit Kakao-Hülle

 

 

Zurück zur Übersicht Rezepte – Sweets for Sweeties

Aprikosen-Dattel-Kugeln
Markiert in: