Couscous Frikadellen

Ihr sucht eine vegane Alternative zu Soja- und Weizen-Frikadellen? Dann könnten diese saftigen Couscous-Frikadellen genau das richtige Rezept für euch sein.

Zutaten für 4 Portionen:

+ 150g Couscous (instant)
+ 300g Petersilienwurzel
+ 300g Möhren
+ 1 Zwiebel
+ 1 Bund Petersilie
+ 3 EL Tomatenmark
+ 50g Semmelbrösel
+ 3 EL Öl
+ Salz und Cayennepfeffer

Couscous Frikadellen
Couscous Frikadellen

Zubereitung Couscous Frikadellen:

Den Couscous nach Packungsanleitung zubereiten und auskühlen lassen.
Petersilienwurzel und Möhren putzen, schälen und fein reiben. Zwiebel schälen und in kleine Würfel hacken. Petersilienblätter ebenfalls klein hacken.
Alles mit den Semmelbröseln und Tomatenmark vermischen und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Nun formt ihr aus der Masse vorsichtig 8 etwa gleich große Frikadellen. Sollten die Frikadellen sehr weich sein und leicht zerfallen, könnt ihr sie vor dem Braten nochmals in Semmelbröseln wälzen.
Danach erhitzt ihr das Öl in einer Pfanne und bratet die Frikadellen bei mittlerer Hitze unter Wenden für etwa 15 Minuten.
Die Frikadellen könnt ihr nun mit einem gemischten Salat und einem Essig-Öl-Dressing servieren oder auch mit jeweils 1-2 Salatblättern, etwas Petersilie und Senf/Ketchup oder einer anderen Soße nach Belieben in einem Brötchen als Burger zubereiten.
Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht Rezepte – Burger, Salate & Co.

Couscous-Frikadellen
Markiert in: