Walnusstaler

Diese raffinierten Plätzchen sind nicht nur in der Weihnachtszeit ein Hochgenuss – sie schmecken das ganze Jahr über und erfreuen vor allem die Herzen von Nuss- und Marzipanfreunden.

 

 

Zutaten für ein Backblech (ca. 30 Stück):

+ 100g Margarine
+ 70g Puderzucker
+ 1 Päckchen Vanillezucker
+ 1 EL Stärkemehl (mit 1-2 EL Wasser verrührt)
+ 50ml Wasser
+ 150g Mehl
+ 50g geriebene Walnüsse oder Haselnüsse

 

 

Für den Belag und zum Verzieren:
+ 200g Marzipanrohmasse
+ Puderzucker
+ Aprikosenmarmelade
+ 1 Pk. Zartbitterkuvertüre
+ 1 Pk. habierte Walnusskerne

 

Walnusstaler Teig
Teig ausstechen

Vorbereitung:

Margarine, Puderzucker, Vanillezucker, Stärkemehl und Wasser in eine Schüssel geben und cremig schlagen. Mehl und geriebene Nüsse dazugeben und unterrühren. Den Teig über Nacht im Kühlschrank kaltstellen.

 

Zubereitung der Walnusstaler:

Am nächsten Tag wird der Teig noch einmal ordentlich durchgeknetet, danach ausgerollt und kleine Kreise ausgestochen. Die Plätzchen nun auf einem mit Backpapier belegten Backblech im vorgeheizten Backofen für ca. 10 Minuten bei 175°C (Ober-/Unterhitze) bzw. 150°C (Umluft) auf mittlerer Schiene backen und danach zum Abkühlen beiseitestellen.

 

 

Walnusstaler
Walnusstaler mit Marmelade bestreichen

 

In der Zwischenzeit rollst du die Marzipanmasse dünn auf Puderzucker aus und stichst auch hier runde Formen aus.
Nun bestreichst du die Plätzchen dünn mit Marmelade und legst jeweils eine Marzipanscheibe darauf.
Danach erhitzt du die Kuvertüre und bestreichst die Plätzchen jeweils mit der flüssigen Schokoglasur und setzt zum Schluss eine Walnusshälfte auf.

 

Walnusstaler
Walnusstaler fertig zubereitet

 

Zurück zur Übersicht Rezepte – Sweets for Sweeties

Walnusstaler
Markiert in: