gefüllte Zucchini mit Sojahack

Dieses Ofengericht ist super einfach und schnell zubereitet. Frische Zucchini, eiweißreiches Sojahack und würziger veganer Käse als Topping machen diese überbackene Speise zu einem beliebten Klassiker, welcher auch Fleischliebhabern schmeckt. Gefüllte Zucchini mit Sojahack ist zudem das perfekte Gericht, wenn du Gäste hast und eine Party veranstaltest. Hier kannst du auch kleine Zucchini verwenden und gleich ein ganzes Blech für die hungrigen Leckermäulchen vorbereiten.
Solltest du Sojaprodukte nicht vertragen oder nicht mögen, dann kannst du alternativ auch eine Füllung auf Seitan-, Lupinen- oder Linsenbasis verwenden.

Zutaten für 2 Portionen:

+ 2 große Zucchini
+ 150 g Sojahack
+ 2 EL Öl
+ Salz, Pfeffer, italienische Gewürze zum Abschmecken
+ etwas Tomatenmark
+ 1 Pk. (ca. 125 g) geriebener, veganer Käse-Ersatz
+ ½ rote Paprika

Gefüllte Zucchini mit Sojahack
Gefüllte Zucchini mit Sojahack

Zubereitung gefüllte Zucchini mit Sojahack:

Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.
Zucchini und Paprika waschen. Zucchini halbieren und mit einem Löffel aushöhlen.
Sojahack mit dem Öl kurz in einer Pfanne anbraten. Mit Gewürzen, Kräutern und Tomatenmark individuell abschmecken.
Zucchinihälften mit dem Hackmix füllen und mit geriebenem Käse-Ersatz bestreuen.
Paprika in feine Streifen schneiden und auf die Zucchinihälften legen.
Zucchinihälften nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für ca. 25 Minuten backen, bis der Käse-Ersatz zerlaufen ist.

Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht Rezepte – Out of the Oven

Gefüllte Zucchini mit Sojahack
Markiert in: