Erbeer-Rhabarber-Grütze

Rote Grütze ist eine beliebte Süßspeise, die meist auf der Basis von Beeren zubereitet wird. Fertig angebotene Produkte sind allerdings meist völlig überzuckert.
Diese Variante wird mit Erdbeeren und Rhabarber zubereitet und ist wirklich super schnell und einfach gemacht. Idealerweise verwendet ihr frische Früchte. Zur Not gehen aber auch TK-Früchte, insbesondere außerhalb der Saison kann man auf TK-Produkte als Alternative zurückgreifen. Diese Erdbeer-Rhabarber-Grütze ist zudem sehr günstig und kann nach Belieben mit anderen Früchten (z.B. Himbeeren) oder Gewürzen (z.B. Zimt) variiert werden.
Hübsch angerichtet macht diese einfache Süßspeise wirklich einiges her und schmeckt wirklich jedem, der Früchte mag. Ein perfektes Dessert für festliche Anlässe, um Gäste stilvoll zu verwöhnen.

 

Zutaten für 4 Portionen:

+ 500 g Rhabarber
+ 500 g Erdbeeren
+ 2 EL schwarzes Johannisbeergelee
+ 1 EL Zucker
+ 4 EL Rotwein
+ 2 EL Speisestärke

 

Erdbeer-Rhabarber-Grütze
Erdbeer-Rhabarber-Grütze mit Vanillesoße

 

Zubereitung Erdbeer-Rhabarber-Grütze

1. Rhabarber und Erdbeeren waschen. Rhabarber in Stücke schneiden, Blätter von den Erdbeeren entfernen und große Erdbeeren teilen.
2. Das Gelee in einem Topf erwärmen. Rhabarber, die Hälfte der Erdbeeren, Zucker und 1 EL Wein dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Die Masse anschließend etwa 5-10 Minuten zugedeckt köcheln lassen, bis die Rhabarberstücke weich sind.
3. Stärke mit den restlichen 3 EL Rotwein zu einer glatten Masse verrühren und unter die aufgekochte Fruchtmasse heben. Alles nochmal kurz aufkochen lassen. Anschließend die restlichen Erdbeerstücke unterheben.
4. Die Erdbeer-Rhabarber-Grütze abkühlen lassen und etwa 3 Std. kaltstellen.
Mit Vanillesoße und frischen Früchten in Gläsern oder kleinen Schalen anrichten und servieren.

 

GUTEN APPETIT!

 

Zurück zur Übersicht Rezepte – Sweets for Sweeties

Rezept: Erdbeer-Rhabarber-Grütze
Markiert in: