Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree

Dieses typisch italienische Dessert lässt sich mithilfe von Mandelmilch auch ganz einfach als vegane Variante herstellen. Frisch zubereitetes Erdbeerpüree als Topping gibt dem Ganzen eine herrlich fruchtige Note. Dieses Mandelpannacotta mit Erdbeerbeerpüree bringt einen Hauch Italien zu dir nach Hause.
Deiner Kreativität sind hier natürlich keine Grenzen gesetzt, denn du kannst auch andere Früchte (z.B. Himbeeren) für das Püree verwenden oder auch mehrere Fruchtsorten miteinander mischen, wie z.B. Erdbeeren mit Rhabarber.
Dieses vegane Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree ist auf jeden Fall genau das richtige Dessert für alle Naschkatzen und Liebhaber der italienischen Küche.

 

Zutaten für 4 Portionen:

Für das Mandel-Pannacotta:
+ 500 ml Mandelmilch
+ 2 EL Mandelmus
+ 1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
+ 1 Pk. veganes Geliermittel (alternativ: ½ TL Agar Agar)
+ 2 EL Agavendicksaft

 

Für das Erdbeerpüree:
+ 400 g Erdbeeren
+ 2 EL Agavendicksaft
+ ½ EL Speisestärke

 

Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree
Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree

 

Zubereitung Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree

1. Erdbeeren waschen und von den Blättern befreien, große Früchte halbieren oder vierteln. Früchte erst einmal beiseitestellen.

2. Mandelmilch, Mandelmus, Vanillezucker, Geliermittel und 2 EL Agavendicksaft in einen Topf geben und gut miteinander verrühren. Unter ständigem Rühren aufkochen und anschließend etwa 3 – 4 Minuten köcheln lassen.

3. Direkt im Anschluss die Masse gleichmäßig auf vier Dessertschalen oder -gläser verteilen und komplett auskühlen lassen (am besten in den Kühlschrank stellen).

4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren und 2 EL Agavendicksaft mit einem Pürierstab zu einer gleichmäßigen Masse verarbeiten.

5. Erdbeerpüree nun mit der Speisestärke in einen Topf geben, gut umrühren und kurz aufkochen lassen. Auch hier wieder etwa 3 – 4 Minuten köcheln lassen und die noch warme Fruchtmasse dann gleichmäßig auf das Mandel-Pannacotta verteilen.

6. Das fertige Dessert nun mindestens 2 Stunden (besser: über Nacht) in den Kühlschrank geben und ruhen lassen, bis das Pannacotta und das Püree fest geworden sind.

 

Wenn du magst, kannst du das Dessert vor dem Servieren noch mit ein paar Erdbeer-Stückchen, geriebenen Mandeln oder auch mit etwas geraspelter Schokolade garnieren.

GUTEN APPETIT!

 

Zurück zur Übersicht Rezepte – Sweets for Sweeties

Rezept: Mandel-Pannacotta mit Erdbeerpüree
Markiert in: