Blumenkohlpfanne vegan

Diese deftige Blumenkohlpfanne mit würziger Eiweißbeilage ist das perfekte Gericht für kalte Wintertage. Blumenkohl ist unglaublich vielseitig verwendbar und findet aus diesem Grund bei mir in der Küche vor allem für leckere Pfannengerichte und Aufläufe Verwendung.
Bei diesem Gericht wird der Blumenkohl von saftigen Kirschtomaten, Zwiebeln und verschiedenen Gewürzen begleitet. Das gewisse Etwas verleihen vegane Speck-/Salami-Streifen diesem Gericht und sorgen nicht nur für extra Würze, sondern werten auch den Proteingehalt dieser Gemüsepfanne auf. Nicht-Veganer können selbstverständlich Bacon oder Salamischeiben verwenden. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zutaten für 4 Portionen

+ 1 Blumenkohl (ca. 750 g)
+ 2 große Zwiebeln
+ 200 g Kirschtomaten
+ 100 g (veganer) Speck oder (vegane) Salami
+ 2-3 Stiele frische Petersilie (alternativ: TK-Petersilie)
+ 3-4 Zweige frischen Rosmarin (alternativ: Rosmaringewürz)
+ 1 EL Öl
+ Salz, Pfeffer

Blumenkohlpfanne
Deftige Blumenkohlpfanne


Zubereitung Blumenkohlpfanne:

1.) Blumenkohl putzen, von den Blättern befreien und die Röschen vom Strunk schneiden. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, und die Blumenkohlröschen für ca. 3 Minuten darin blanchieren. Anschließend den Blumenkohl in ein Sieb abgießen, kalt abspülen und gut abtropfen lassen.

2.) Zwiebeln schälen und fein hacken. Den (veganen) Speck bzw. die (vegane) Salami in Streifen schneiden. Tomaten waschen. Petersilie waschen, trocken tupfen und die Blättchen fein hacken bzw. TK-Petersilie auftauen. Rosmarin ebenfalls waschen, trocken tupfen und fein hacken.

3.) Öl in einer großen Pfanne erhitzen, (vegane) Speck-/Salami-Streifen darin knusprig anbraten. Fein gehackte Zwiebeln dazugeben und für ca. 2 Minuten mit anbraten. Nun die Zwiebeln und die veganen Speck-/Salami-Streifen aus der Pfanne nehmen und kurz beiseitestellen. Blumenkohlröschen in das noch heiße Öl geben und ebenfalls darin anbraten. Tomaten und Rosmarin anschließend hinzufügen und das Ganze für weitere 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. (Vegane) Speck-/Salami-Streifen und Zwiebeln nun wieder in die Pfanne geben, alles gut umrühren und kurz vor dem Servieren mit Petersilie bestreuen.

GUTEN APPETIT!


Zurück zur Übersicht Rezepte – Hot & Tasty

Rezept: Blumenkohlpfanne
Markiert in: