Gefüllte Aubergine

Auberginen sind kalorienarm und bestehen zu über 90 % aus Wasser. Kein Wunder also, dass die Frucht des Nachtschattengewächses reich an Kalium ist. Aber das ist noch lange nicht alles, was die Eierfrucht zu bieten hat. Mit B-Vitaminen und Vitamin C liefert die Aubergine weitere wichtige Nährstoffe. Aufgrund ihres nur geringen Eigengeschmacks ist die Aubergine zudem vielseitig verwendbar und findet vor allem in der mediterranen Küche Verwendung. Sehr beliebt sind gefüllte Auberginen mit Hackfleisch, Käse, Reis oder Pseudo-Getreide wie Quinoa oder Amaranth.
In dieser Variante werden die Auberginen mit Paprika, Zwiebeln und Sauerkraut gefüllt. Das gewisse Etwas an Würze wird durch die Beigabe von Chorizo-Salami bzw. der entsprechenden veganen Alternative (u.a. erhältlich in Reformhäusern, gut sortierten Bio-Märkten oder im vegetarischen Versandhandel) erzeugt. Diese gefüllten Auberginen sind ein ausgesprochen raffiniertes, aber dennoch sehr einfaches, schnelles und günstiges Gericht, welches sowohl Fleisch-Essern wie auch Veganern schmeckt und entsprechend zubereitet werden kann.
Ob als Mittagessen an kühlen Wintertagen oder als Abendessen im Sommer – diese gefüllten Auberginen sind ganzjährig ein Gaumenschmaus.

Zutaten für 4 Portionen:

+ 2 mittelgroße Auberginen
+ 2 Zwiebeln
+ 3 rote Paprika
+ 200 g Sauerkraut
+ 100 g veganer Salami-Ersatz (z.B. nach Chorizo-Art)
+ 4 EL Öl
+ Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Gefüllte Aubergine
Gefüllte Aubergine aus dem Backofen

Zubereitung Gefüllte Auberginen:

1.) Backofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) bzw. 175°C (Umluft) vorheizen.

2.) Auberginen und Paprika waschen. Auberginen längs halbieren, das Fruchtfleisch herauslösen und würfeln. Paprika entkernen und ebenfalls würfeln. Zwiebeln schälen und fein hacken. Auberginenhälften mit 2 EL Öl beträufeln und für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.

2.) In der Zwischenzeit den veganen Salami-Ersatz in kleine Stücke schneiden und mit 2 EL Öl in einer Pfanne kurz anbraten. Auberginenwürfel, Paprika und Zwiebeln dazugeben und mit andünsten. Das Sauerkraut abtropfen lassen und ebenfalls mit in die Pfanne geben. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.) Die Auberginenhälften aus dem Backofen nehmen, mit der Gemüse-Salami-Mischung füllen und servieren.

Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht Rezepte – Out of the Oven

Gefüllte Auberginen
Markiert in: