Indische Reispfanne

Diese herrlich leichte und dennoch gut sättigende Indische Reispfanne ist das perfekte Gericht nach üppigen Feiertagen, an warmen Sommertagen wie auch während einer Entschlackungskur.
Reis ist bekannt für seine natürlich entwässernde Wirkung und sättigt zudem sehr gut. Knackiges Gemüse wie Zucchini, Blumenkohl, Möhren und Lauchzwiebeln liefern zahlreiche Nährstoffe und machen diese Reispfanne zu einem farbenfrohen Gaumenschmaus. Cashewkerne liefern gesunde Fettsäuren und sorgen für den extra Biss. Rosinen bzw. Cranberrys verleihen dem Gericht mit ihrer natürlichen Süße eine leicht exotische Note. Und Curry darf in einem indisch angehauchten Reisgericht natürlich auch nicht fehlen!
Das Gericht lässt sich hervorragend in größerer Menge vorbereiten und kann somit auch auf Einzelportionen für die Arbeit aufgeteilt oder portionsweise eingefroren werden.
Wer nicht auf Fleisch oder vegane Eiweißbeilagen verzichten möchte, kann dieser Indischen Reispfanne auch noch ein wenig Hähnchenfiletstreifen oder eine entsprechende vegane Alternative beimischen.


Zutaten für 4 Portionen:

+ 250 g Wildreismischung (Vollkorn- und Wildreis)
+ 200 g Zucchini
+ 300 g Blumenkohl
+ 200 g Möhren
+ 3 Lauchzwiebeln
+ 50 g ungesalzene Cashewkerne
+ 50 g Rosinen oder Cranberrys
+ 2-3 TL Currypulver
+ 1 EL Öl
+ Salz, Pfeffer
+ 200 ml Gemüsebrühe

Indische Reispfanne
Indische Reispfanne

Zubereitung Indische Reispfanne:

1.) Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen. In der Zwischenzeit Zucchini und Lauchzwiebeln waschen, Blumenkohl putzen und von den Blättern befreien. Möhren putzen und vom Strunk befreien. Zucchini in Scheiben schneiden. Blumenkohlröschen vom Strunk lösen. Möhren in Stifte schneiden. Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Reis abgießen.

2.) Blumenkohlröschen und Möhrenstifte in einem Topf mit kochendem Salzwasser für ca. 2 Minuten blanchieren. Danach abgießen und kurz mit kaltem Wasser abschrecken.

3.) Öl in einer Pfanne oder in einem Topf erhitzen. Cashewkerne, Rosinen bzw. Cranberrys, Blumenkohl, Zucchini und Möhren dazugeben und für ca. 3 Minuten anrösten. Mit Currypulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Zum Schluss den Reis und die Lauchzwiebeln dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Nach Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

GUTEN APPETIT!


Zurück zur Übersicht Rezepte – Hot & Tasty

Rezept: Indische Reispfanne
Markiert in: