Avocado-Kurkuma-Salat

Dieser herrlich erfrischende und sehr nährstoffreiche Salat schmeckt an heißen Sommertagen besonders gut. Salatgurke und Tomaten liefern reichlich Flüssigkeit und schützen vor Dehydrierung. Zudem sind Gurken ein echter Jungbrunnen, denn sie befeuchten unseren Körper bis in die tiefste Zellebene. Weiterhin wirken sie kühlend und entgiftend. In der Schale steckt viel Chlorophyll, das an B-Vitamine wie auch an die Vitamine A und C gebunden ist. Aus diesem Grund ist es immer empfehlenswert, die Schale der Salatgurke nach gründlichem Reinigen mit zu verzehren.
Die Paprika ist eine schmackhafte und farbenfrohe Vitamin-C-Quelle, und Frühlingszwiebeln geben dem Salat eine würzige Note. Leckere Avocadostücke liefern gesunde Fette und sind eine gute Sättigungsbeilage. Kurkuma gibt diesem Salat nicht nur eine leicht gelbliche Färbung, sondern das Gewürz unterstützt deine Gesundheit mit entzündungshemmenden und immunstärkenden Eigenschaften. Da Kurkuma im Geschmack recht mild ist, kannst du das Gewürz ruhig großzügig verwenden, um auch wirklich von den gesundheitsfördernden Eigenschaften profitieren zu können. Ich verwende Kurkuma täglich in meiner Küche und würze gerne sehr großzügig damit.

Zutaten für 3-4 Portionen:

+ 1 Salatgurke
+ 1 gelbe Paprika
+ 200 g Kirschtomaten
+ 2 reife Avocados
+ 2 Bund Frühlingszwiebeln
+ 3 EL Öl
+ 3 EL naturtrüber Apfelessig
+ 2 EL Kurkumagewürz
+ Salz, Pfeffer zum Abschmecken
+ 1 Handvoll gehackte Basilikumblätter (alternativ: TK-Ware aufgetaut)

Avocado-Kurkuma-Salat
Avocado-Kurkuma-Salat

Zubereitung Avocado-Kurkuma-Salat:

1.) Salatgurke, Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebeln und Basilikumblätter waschen und trocken tupfen.

2.) Salatgurke mitsamt Schale in mundgerechte Stücke schneiden. Paprika entkernen und ebenfalls in kleine Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren. Frühlingszwiebeln in Röllchen schneiden. Avocado teilen, entkernen, aus der Schale herauslösen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden.

3.) Alle Zutaten in eine Schüssel geben, mit den Gewürzen individuell abschmecken und gut verrühren.

Tipp: Du kannst die Avocado auch in Scheiben schneiden und auf den Salat legen (das sieht hübsch aus, wenn du Gäste hast). Serviere den Salat aber direkt nach der Zubereitung, da das Avocado-Fleisch sehr schnell braun anläuft.

GUTEN APPETIT!


Zurück zur Übersicht Rezepte – Burger, Salate & Co.

Rezept: Avocado-Kurkuma-Salat
Markiert in: