Glutenfreies Buchweizenbrot

Glutenfreies Buchweizenbrot

Ein gut belegtes Brot geht einfach immer – ob herzhaft mit Aufschnitt und würzigen Kräutern belegt oder mit einem süßen Aufstrich und Früchten. So schmackhaft Brot und Backwaren auch sind, viele von diesen Produkten sind leider alles andere als gesund. Zöliakie-Geplagte leiden meist unter sehr unangenehmen Nebenwirkungen nach dem Verzehr von glutenhaltigem Getreide und daraus hergestellten Produkten. Aber auch Menschen, die nicht an einer diagnostizierten Zöliakie leiden, sollten weitestgehend auf das Kleibereiweiß Gluten verzichten, da es langfristig wirklich schwere Entzündungsprozesse im Körper auslösen kann.

Zwar gibt der Markt heutzutage eine Vielzahl an glutenfrei ausgewiesenen Produkten her. Leider werden bei diesen Backwaren sehr häufig Maismehl und Maisstärke verwendet, die aus gesundheitlichen Gründen nicht wirklich eine gute Alternative zu Weizen-, Dinkel-, Roggen-, Hafermehl & Co. sind, da Mais heutzutage stark genmanipuliert ist.

Eine kostengünstige Alternative zu Maismehl stellt Buchweizenmehl dar. Dieses lässt sich gut verarbeiten, ist frei von Gluten und schmeckt sowohl zu herzhaftem Aufschnitt wie auch zu süßem Aufstrich und kann z.B. auch für Pfannkuchenrezepte oder für Kekse und Kuchen verwendet werden.

Dieses Brotrezept ist sehr einfach. Bei den Samen kannst du variieren und z.B. auch Sesamsamen oder gehackte Nüsse verwenden.
Selbstverständlich kannst du Brot auch komplett ohne Backpulver backen. In diesem Fall habe ich es jedoch mitverwendet, weil Backen ohne Backpulver etwas aufwendiger sein kann. Für all diejenigen, die sich zunächst einmal an das Backen ohne Weizenmehl & Co. herantasten möchten, ist dieses Rezept der perfekte Einstieg.

Zutaten für 1 Brot:

+ 200 g Buchweizenmehl
+ 1 Pk. Backpulver
+ 100 g Flohsamenschalen
+ 100 g Hirseflocken
+ 100 g Leinsamen
+ 100 g Hanfsamen
+ 400 ml Nussmilch (z.B. Cashew- oder Mandelmilch)
+ Salz, Pfeffer zum Abschmecken

Glutenfreies Buchweizenbrot
Glutenfreies Buchweizenbrot

Zubereitung Glutenfreies Buchweizenbrot:

1.) Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

2.) Mehl und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.

3.) Alle weiteren Zutaten dazugeben und gut durchkneten, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.

4.) Einen Brotlaib formen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech für 60 – 65 Minuten backen.
Tipp: Eine kleine, feuerfeste Schale mit Wasser unter das Backblech stellen und beim Backvorgang im Ofen lassen.

Guten Appetit!

Zurück zur Übersicht Rezepte – Out of the Oven

Glutenfreies Buchweizenbrot
Markiert in: